Vorgestellt: KirchenBezirksSozialarbeit / Allgemeine Soziale Beratung

 

Mein Name ist Markus Nürnberger Vor einem knappen Jahr habe ich im Diakonischen Werk Westsachsen die Stelle in der KirchenBezirksSozialarbeit und der Allgemeinen sozialen Beratung angetreten.

Die KirchenBezirksSozialarbeit ist ein Angebot von Kirche und ihrer Diakonie. Sie ist mit der Allgemeinen Sozialen Beratung Anlaufstelle für Menschen mit persönlichen, wirtschaftlichen und sozialen Problemen und sucht gemeinsam mit Betroffenen nach Lösungen. Ich möchte hiermit die Gelegenheit nutzen, Ihnen einige dieser Angebote ans Herz zu legen:

 

-           Ein offenes Ohr für Ihre Anliegen

-           Beratung bei sozialen Problemen und in Krisensituationen …

-           Anlaufstelle und Hilfe für Einzelne und Gruppen/ Lebensberatung

-           Unterstützung bei Kontakten zu  Behörden und Fachdiensten

-           Beratung  in sozialrechtlichen Fragen (ALG II etc.)

-           Vermittlung lebenspraktischer und finanzieller Hilfe

-           Vermittlung an spezialisierte Beratungs- und Hilfsangebote

-           Betreuung des Körperbehindertenkreises

 

Ich würde mich über vielfältige Kontakte freuen: zu  Kirchgemeinden und zu Menschen, die (evtl. auch durch Ihre Vermittlung) in den Angeboten der Kirchenbezirkssozialarbeit Hilfe und Unterstützung finden.

Sie erreichen mich wie folgt:

 

Telefon:  03763/4419004 (Büro Glauchau, Pestalozzistraße 17)

Mobil:    0151 16232785

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

500 Jahre Reformation

Neben den Veranstaltungen, die sich über das Jahr mit dem Thema beschäftigen, soll mit einem Festgottesdienst am Sonntag, dem 28. 05. 2017, in Wittenberg dieses Ereignis gewürdigt werden.

Wir laden dazu herzlich ein. Die Schwesterkirchgemeinden

Oberlungwitz / Gersdorf haben einen Bus geordert.

Wenn Sie Interesse haben mitzufahren, so melden Sie sich im Pfarramt an

(die Plätze sind begrenzt). Pro Person fallen Kosten in Höhe von 20,- € an.

Jubelkonfirmation 2017

Alle diesjährigen Jubelkonfirmanden, die vor 25, 50, 60, 65, 70 oder mehr Jahren konfirmiert wurden, laden wir herzlich zum Gottesdienst am

11. Juni, 9:00 Uhr in die St.-Martins-Kirche ein. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis 10. April im Kirchgemeindebüro mündlich oder schriftlich an. Die Organisatoren von Klassentreffen setzen sich bitte, sobald sie die Rückmeldung der teilnehmenden Jubelkonfirmanden haben, mit uns in Verbindung. Zwei Wochen vorher bekommen alle, die uns gemeldet sind, eine schriftliche Einladung.

Abenteuer Pfadfinden

Abenteuer Pfadfinden

Herzliche Einladung des

 

Verbandes  Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Land Sachsen

 

 

An Jugendliche ab 14 Jahren, Eltern, Gemeindepädagoginnen, Gemeindepädagogen und an jüngere und ältere Erwachsene, die das Abenteuer Pfadfinden erleben, fühlen, kennenlernen und weitergeben wollen.

 

Ort:                Kirchweg 7, 09353 Oberlungwitz

Termin:          04. März 2017; 10:00 bis 16:00 Uhr

Kosten:           eigene Fahrtkosten

 

Zu unserem Abenteuer Pfadfinden möchten wir Euch die Möglichkeit geben, Pfadfinden so zu erfahren, wie es viele Kinder und Jugendliche bei uns auf Fahrt und Lager und in den Gruppenstunden erleben. Damit auch die richtige Lageratmosphäre entsteht, bauen wir eine Jurte -das typische Pfadfinderzelt- auf. Für die Schlecht-Wetter-Variante wird auch gesorgt.

 

 

Folgendes erwartet Euch:

Spiele, Pfadfinderlieder, Lagerleben, ein selbst gekochtes Mittagessen, Pfadfindertechnik, Arbeitsmaterial, Ideen und Anregungen, …

 

Mitzubringen sind: Lust und gute Laune, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Taschenmesser, Essgeschirr und Besteck

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen. Gut Pfad!

Stefanie Stange, Anne Müller und Team

 

VCP- Landesgeschäftsstelle Sachsen, Caspar-David- Friedrich-Str.5, 01219 Dresden, Tel: 0351/8888310 Fax: 0351/8888311 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Rückfragen bitte auch an Frau Anne Müller wenden.

Bibelwoche vom 12. - 19. März 2017

Thema der Bibelwoche: „Wir haben seinen Stern gesehen.“ Auslegungen zu Abschnitten des Matthäusevangeliums.                                

Alle Abende finden 19.30 Uhr in der Abteikirche statt.

Dienstag,             14.03. Pfarrerin i. R. Feige

Mittwoch,            15.03. Pfarrer Ziera

Donnerstag,         16.03. Pfarrerin Indorf

 

Vorstellung Gemeindepädagogin Anne Müller

Liebe Gemeinde,

seit Mitte August bin ich in den Kirchgemeinden St. Martin in Oberlungwitz und St. Marien in Gersdorf als Gemeindepädagogin unterwegs. Da mein Mann und ich inzwischen schon fast ein Jahr im Kantorat wohnen, sind wir uns bestimmt schon einmal begegnet. Die Kinder kennen mich bereits ziemlich gut, denn die Kinder- und Jugendarbeit (Christenlehre, Kinderkreis, Familiengottesdienste…) ist mein Hauptaufgabengebiet. Mit mir lassen sich die Worte „Bücherwurm“, „Musikversucher“ und „bastelbegeistert“ verbinden.

Ich freue mich auf viele weitere Begegnungen mit den kleinen und großen Menschen in beiden Gemeinden.

Wir sehen uns! 

Ihre Anne Müller

„Betet ohne Unterlass!“

 

Ab Anfang März beginnt die Passionszeit. Eine Zeit der inneren Stille, der Meditation, sowie des Innehaltens in unserer schnelllebigen Zeit.

Eine Gelegenheit des gemeinsamen Betens und der Besinnung bietet die Praxis des Stunden-gebetes, das sich ab dem Ende des 3. Jahrhunderts entwickelte und bis heute in den Klöstern praktiziert wird. Der allgemeine Begriff des „Stunden-gebetes“ bezeichnet weniger die Dauer des gemeinsamen Gebetes, sondern die Anfangszeit.

Die „Vesper“ beginnt 18Uhr. Liturgische Gesänge (einstimmig, unbegleitet) stehen im Wechsel mit Bibelworten, der Stille und einem abschließenden Gebetsteil. Dies dauert ungefähr 30 Minuten.  

Kantor Martin Müller informiert, zu Beginn einer Passionsandachts-Reihe, in einem kurzen Vortrag über die Geschichte und die Praxis des Stundengebetes. Im Anschluss wird das „Abendgebet“ gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern der Kantorei gesungen. Herzliche Einladung zum Mitbeten!

Beginn: Freitag, 10. 03., 17.03., 24.03., 31. 03. und 07. April

jeweils ab 18 Uhr.

Ort: Abteikirche, Oberlungwitz